Vorbericht

Ohne Wenn und Aber


Die Signale stehen auf "Achtung", aber noch können alle Weichen gestellt werden! So bitter die Derbypleite gegen Freiberg auch war, verstecken gilt nicht. Viel mehr heißt es "Krone richten" und weiter kämpfen. Auch wenn man viele Floskeln bei den Eisenbahner zur Umschreibung der momentan Situation nutzt, den Ernst der Lage hat man erkannt. Aber Panik wäre definitiv die falsche Reaktion, da es bei den Jungs für noch mehr Unruhe sorgen würde, auch da das Selbstbewusstsein scheinbar vollkommen abhanden gekommen ist. Kampf und Wille kann man den Lok-Team nicht absprechen, Abwehr und Torhüter präsentieren sich oft in überragender Leistung, lediglich der Angriffsmotor stockt. Die miserable Chancenverwertung entpuppt sich immer wieder als "Genickbruch" und 100%ige Torchancen bleiben ungenutzt. Das man so stets trotz ansprechender Leistung ins Hintertreffen gerät ist dabei nur folgerichtig. So war es gegen die Dachse aus Freiberg schon beängstigend wie die Chancen vergeben wurden bzw man keinerlei Mittel gegen einen gut aufgelegten Torhüter fand. Unsere Eisenbahner kämpfen, aber in letzter Konsequenz fehlt dann das Gewisse etwas. Somit auch verständlich die versteinerten Mienen der Spieler nach der Partie beim Verabschieden der eigenen Fans. An dem Auswärts-Support lag es nämlich nicht. Die ganzen 60 Minuten hatten die fast 100 Eisenbahner Vollgas geben und ihr Team lautstark unterstützt, nur leider ohne die entsprechende Belohnung.


Mit Stassfurt ist nun ein direkter Kontrahent in der "Hölle-Ost" zu Gast und Ausreden zählen nicht. Es muss ein Sieg her. Der Klassenerhalt ist Pflicht in Pirna und die rot-weißen Gäste dürfen dabei kein Hindernis darstellen, weil jetzt geht es absofort um Alles oder Nichts. Egal das auch Stassfurt um den Liga-Verbleib kämpft, jetzt zählen nur noch Punkte für unsere Lok und das ist schon Druck genug für unsere Jungs. Umso relevanter die ausgestrahlte Besonnenheit im Umfeld, vor allem von Geschäftsführer Heller, das Team muss nun ein Lebenszeichen setzen und ihren unbändigen Kampfgeist mit Zählbaren unterstreichen und das werden Sie auch!
Dennoch müssen wir, Fans und Spieler am Samstag für das Ziel Heimsieg alles gemeinsam geben und jeder ist dabei lautstark gefragt.

Auf geht's Lok! 💛♥🤾