News

Das Schienenderby

Unsere Eisenbahner empfangen die Straßenbahner


So schnell geht es - die Hinrunde ist, bis auf ein Spiel (07.01.2018 gegen Köthen), absolviert und auch das Jahr neigt sich dem Ende zu. Eine verrückte Spielzeit liegt hinter unserer Lok. Die Saison zuvor den viel umjubelten Klassenerhalt geschafft und mit grossen Hoffnungen in die neue Spielzeit gestartet, um sich dann plötzlich doch wieder im Abstiegskampf wieder zu finden. Aber es hat sich einiges getan bei den Eisenbahnern. Rangierte die Lok noch am 8. Spieltag im Tabellenkeller, ging es seit dem peu á peu bergauf mit den Pirnaer Ballwerfern. Mannschaftliche Geschlossenheit ist dabei eine der entscheidenden Tugenden, die zu diesem Aufwärtstrend beigetragen haben. Eindrucksvoll wird dabei mittlerweile die Last und Verantwortung auf alle Schultern verteilt und ist dabei das beste Beispiel für diese Tugend. Aber nicht nur das, auch Team und Fans verschmelzen in jeder Partie zu einer Einheit und pushen sich gegenseitig zum Erfolg Kurz gesagt - Herzblut, Leidenschaft und Willen haben der Spielgemeinschaft auf das Erfolgsgleis verholfen und so ist es nicht wirklich verwunderlich das man sich an der Elbe über einen 5. Tabellenplatz freuen kann. Das Team hat sich diesen Platz hart erarbeitet und so auch mehr als verdient.





Nun ist mit dem Tabellenführer aus Leipzig der nächste Gradmesser in der "Hölle-Ost" zu Gast. Man könnte auch von einem Spitzenspiel reden oder von Eisenbahner gegen Straßenbahner oder einfach vom "Schienenderby". Wie man die Partie betrachtet ist egal, eines steht jetzt schon fest, verstecken müssen sich unsere Jungs nicht und zu verlieren haben sie erst recht nichts, sie können ihre bisherige Siegesserie nur noch krönen. Also heißt es mit breiter Brust raus auf die Platte und den Straßenbahnern die Stirn bieten. Verzichten muss Pirna dabei leider weiterhin auf Srdan "Hans" Gavrilovic , der weiterhin mit einer Verletzung der Achillessehne zu kämpfen hat. Aber auch diese Lücke wird gemeinschaftlich vom Team geschlossen werden.

Neben dem Handball-Spiel wird dem Besucher an diesem Abend aber noch einiges mehr geboten. Weihnachtstombola, verführerischer Glühwein, großes Weihnachtsshopping am Fanshop und den Besuch des Weihnachtsmannes 🎅 mit Engel 👼. Also ein Kommen lohnt sich. Auf geht´s Lok.