News

VERBLÜFFEND AUSWÄRTSSTARK

Spannendes Spiel zu erwarten


Mit dem Spiel am Samstag startet unsere Lok in die Rückrunde der Saison, aber was lässt sich für ein Schluss aus der Hinrunde ziehen? Man ist zum erstaunen aller Beteiligten, verblüffend Auswärtsstark! Wenn man an die letzten Jahre zurückdenkt, waren gerade die Spiele in der Fremde nicht unbedingt das Steckenpferd unserer Eisenbahner und Punkte oft Mangelware. Dieses Blatt hat sich nun seit geraumer Zeit gewendet und man spielt vor allem Auswärts frisch und frech auf. Woran liegt es? Vielleicht weil die mitgereisten Fans jede Partie in fremden Gefilden zum Heimspiel machen oder einfach am Willen der Mannschaft etwas zu erreichen. Wiederum ist es auch egal, welches Geheimnis dahinter steckt, der Erfolg zählt.





Mit dem HC Burgenland hat man nun wieder einen direkten Tabellennachbarn als Gegner. Beide Teams weisen ein ausgeglichenes Punktekonto auf und werden nur durch die Tordifferrenz getrennt. Lok rangiert dabei auf dem sechsten Tabellenplatz und die Naumburger folgen auf dem siebten Platz. Es geht also eng zu zwischen beiden Teams und das sah man auch schon in der Hinrundenpartie. In der "Hölle-Ost" schenkten sich beide Kontrahenten nichts und zeigten was unseren Sport so attraktiv macht. Spannung, Dramatik, technische Schmeckerchen und sehenswerte Spielzüge fehlten ebenso wenig wie Kampf und Leidenschaft. Am Ende siegte der etwas clevere HCB mit 23:25 und fügte damit den Pirnaern sofort die erste Saisonniederlage zu. Also wäre noch eine Rechnung aus Sicht der Eisenbahner offen und diese will man auch zwingend begleichen, auch um die Auswärtsserie weiter auszubauen. Aber ein leichtes Unterfangen wird das auf gar keinen Fall. So verloren auch die Naumburger nur ganz knapp am letzten Spieltag gegen den Ligaprimus aus Leipzig mit 28:26 und präsentierten sich dabei sehr kämpferisch.

Es wird also wieder spannend und packend werden, dabei sollten wahrscheinlich auch die Beruhigungstropfen nicht vergessen werden 😉😁. Also auf geht's Lok.